Dienstag, 21. August 2012

Dr. Hauschka Lipstick 16 "pink topaz" aus der "Inner Glow" Limited Edition

Nachdem ich den Lippenstift "violet marble" mit der Nummer 15 aus der "Inner Glow" Limited Edition von Dr. Hauschka lieb gewonnen hatte, fing ich an mit dem Gedanken zu spielen, mir noch einen Lippenstift aus dieser LE zuzulegen. Kurz bevor "Inner Glow" von der neuen, by the way absolut grandiosen, Herbstkollektion "Slow Mood" aus den Läden verdrängt werden sollte, verwirklichte ich diesen Gedanken und kaufte die Nummer 16 "pink topaz".
Getrieben wurde ich von der "Angst", das gewünschte limitierte Produkt nie wieder bekommen zu können, sobald die Saison vorbei ist. Eine Art "Angst", die eine jede Limited Edition mit sich bringt und die Euch sicherlich nicht gänzlich unbekannt vorkommt. Im Nachhinein stellte sich raus, meine Angst war in diesem Fall vollkommen unbegründet, denn drei der "Inner Glow" Lippenstifte, darunter sowohl "violet marble" als auch "pink topaz", wurden in das Standardsortiment aufgenommen. Schön, nich? ;-)


Die Nummer 16 "pink topaz" ist ein sanftes, kühles Pink mit einem transparenten, glänzenden Finish. Bei einer Schicht ist die Farbe an meinen Lippen kaum zu erkennen, auf dem unteren Bild sind etwa drei Schichten zu sehen. Meine Kamera macht "pink topaz" gerne wärmer als er in Wirklichkeit ist, das untere Tragebild gibt die Farbe jedoch weitestgehend wahrheitsgemäss wieder.

Der Lippenstift ist sehr leicht in der Handhabung, dank der Transparenz lässt er sich idiotensicher auftragen. Er hat eine sehr cremige, pflegende Textur. Aufgetragen fühlt er sich schön angenehm und keineswegs klebrig an. Bei der intensiven Pflegeleistung finde ich seine Haltbarkeit überraschend hoch.

Für mich ist "pink topaz" wie ein guter Pflegestift mit einem Schuss hübscher Farbe, wobei sich die Farbintensität durch Schichten leicht steuern lässt. An sich eine wunderbare Sache, sehr tragbar und absolut alltagstauglich, aber ich hätte "pink topaz" ruhig noch ein bisschen mehr Pink zugetraut.

Eines darf ich keinesfalls unerwähnt lassen. Ähnlich wie die Nummer 15 riecht auch "pink topaz" ganz wundervoll nach ätherischen Ölen, was ich sehr gerne mag.


Kommentare:

  1. Die Dr. Hauschka Lippenstifte fand ich auch immer interessant, hab mir dann aber nie einen gekauft. Schöne Farbe, ein Lippenswatch würde ich noch toll finden :) LG, Alencia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kriege es irgendwie nicht hin, mich mit meiner Kamera selbst zu fotografieren. Aber ich arbeite an dem Problem. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  2. Schöne Farbe, was kostet der Lippenstift?

    Ich habe Dich getaggt: http://greenporcelain.blogspot.de/2012/08/tag-mein-altestes-pluschtier.html

    Wäre schön, wenn Du mitmachen würdest. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lippenstifte von Dr. Hauschka kosten zwischen 16 und 17 Euro, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 16,50 Euro.

      Und danke, dass Du an mich gedacht hast. Ich habe schon mit grosser Freude mitgemacht. :-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  3. Diesen Lippie hätte ich sooo gerne! Aber ich möchte erst ein bisschen diszipliniert sein und ein paar Deko-Sachen aufbrauchen. Ich finde es auch toll, dass aus der LE einige Lippenstifte ins Standaradsortiment gewandert sind, eine tolle Ergänzung!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. :-)
      Da "pink topaz" nun dem Standardsortiment angehört, wartet er einfach geduldig auf Dich. ;-)

      Löschen
  4. Ich hab mir Pink Topaz vor 3 Wochen gekauft....ebenso in dem Glaube, dass die LE bald aus dem Handel verschwindet, wenn Slow Mood nachkommt^^
    Der Duft gefällt mir auch extrem gut :)

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann bin ich mit meinen "Ängsten" und Duftvorlieben nicht alleine. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  5. Ich finde den Duft auch angenehm. Schön, dass die Lippenstifte nach Ablauf der LE ins Standardsortiment aufgenommen wurden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du auch? Wie schön. :-)

      Ja, ich finde es auch toll, dass die drei Lippenstifte in das Standardsortiment aufgenommen wurden. Allerdings mussten dafür drei andere gehen. Die "alte" Farbpalette war mir aber etwas monoton (alles so dunkelrot irgendwie), von daher finde ich es nicht wirklich schlimm.

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen