Dienstag, 17. Juli 2012

CMD Mineral Serie mit Rügener Heilkreide

Die Rügener Heilkreide zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Mineralien und Spurenelementen aus. Das macht sie zu einem wertvollen Wirkstoff für die Kosmetik.

CMD Naturkosmetik nutzt die Kraft der Rügener Heilkreide in der Pflegeserie Mineral, die aus folgenden Produkten besteht: Reinigungsmilch, Peelingcreme, Feuchtigkeitsmaske, Gesichtscreme, Körperlotion, Handcreme und Rügener Kreide Seife. Alle Produkte dieser Serie sind vegan.

Quelle: CMD Naturkosmetik

Die Mineral Serie eignet sich besonders für fettige und Mischhaut. Und das trifft sich gut, denn ich habe fettige Haut, die ein wenig in Richtung Mischhaut tendiert. Und deswegen freute ich mich sehr als ich ein paar Produkte dieser Serie zum Testen zugeschickt bekam. Über meine Erfahrungen möchte ich Euch gerne berichten.

Ich muss allerdings zugeben ich finde es nicht einfach Pflegeprodukte zu testen. Es lassen sich kaum allgemeingültige Urteile wie "gut", "schlecht" oder "geht so" abgeben. Denn erstens reagiert jede Haut individuell - was sich für mich als eine Offenbarung entpuppt, muss Euch nicht einmal gut tun. Und ausserdem lässt sich die Pflegewirkung oft nur ganz schwer einfangen.

Deswegen werde ich davon absehen, "Bewertungen" abzugeben. Vielmehr möchte ich Euch einerseits Fakten präsentieren (Inhaltsstoffe, Preise etc.) und andererseits meine persönlichen subjektiven Erfahrungen mit Euch teilen. Vom Erfahrungsaustausch lebt doch die Community! :-)

Folgende drei Produkte durfte ich ausprobieren: Peelingcreme, Feuchtigkeitsmaske und Gesichtscreme.

Inhaltsstoffe Peelingcreme
Inhaltsstoffe Feuchtigkeitsmaske
Inhaltsstoffe Gesichtscreme
von links: Peelingcreme, Feuchtigkeitsmaske, Gesichtscreme

Alle drei Produkte präsentieren sich im Partner-Look, was einerseits schick aber andererseits recht unpraktisch ist, denn man muss jedes Mal genauer hingucken, zu welcher Tube man greift.

Viele der Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Auf synthetische Emulgatoren, Duft- und Konservierungsstoffe wird wie immer bei CMD verzichtet.

Was die drei Produkte auch noch verbindet ist ein schöner sanfter Duft nach ätherischen Ölen.

Die Gesichtscreme hat eine angenehm leichte Konsistenz. Sie zieht schnell ein und hinterlässt die Haut geschmeidig. Das Gesicht fühlt sich schön gepflegt an und sieht auch so aus. Was mir dabei ganz besonders wichtig ist, die Creme schafft es meine Haut gut zu mattieren und sie recht lang vom Glänzen abzuhalten. Schonmal deswegen ist sie für mich durchaus ein Nachkaufkandidat. Eine Creme, die das Glänzen meiner Haut gänzlich im Schach halten würde, habe ich noch nicht gefunden. Ich gebe meine Suche trotzdem nicht auf und sollte ich eines Tages ein solches Wunderding finden, werde ich es Euch und die Welt wissen lassen. :-)

Das Walnußschalenpulver, das unter den Inhaltsstoffen der Peelingcreme an dritter Stelle steht, scheint wohl für die Peelingleistung zuständig zu sein. Man sieht und spürt die kleinen Teilchen ganz deutlich. Es fühlt sich an als hätte man Sandkörner zwischen den Fingern. Die Anwendung ist unkompliziert und die Wirkung deutlich spürbar. Die Haut fühlt sich erfrischt und geglättet an. Und auch wenn ich mit der Leistung dieser Peelingcreme zufrieden bin, so glaube ich trotzdem nicht, dass ich sie nachkaufen werde. Denn ich bilde mir ein, chemische Peelings würden meine eh schon zickige Haut weniger reizen.

Weniger glücklich bin ich mit der Feuchtigkeitsmaske geworden. Sie riecht zwar schön, hat eine angenehme cremige Konsistenz und es ist ein Vergnügen, sie aufzutragen. Während der Wirkzeit verwandelte sie sich aber auf meiner Haut in eine richtig harte "Maske" (ich weiss nicht, ob das ein gewünschter Effekt ist). Nachdem ich die Maskenreste mit Wasser abnahm, fühlte sich meine Haut nicht wirklich gut an, sie spannte ein wenig, fühlte sich gereizt und irgendwie "wund" an (besser kann ich es nicht beschreiben). Dabei wundert es mich doch sehr, dass mir die Maske offensichtlichlich nicht gut tut, denn die Inhaltsstoffe der Feuchtigkeitsmaske und der Gesichtscreme (die ich ja als angenehm und wohltuend empfinde) sind sich doch sehr ähnlich.

Was mir in der Mineral Serie definitiv fehlt ist ein Gesichtswasser. Und auch sonst führt CMD kaum Gesichtswässer oder -lotions im Sortiment, was ich äusserst schade finde. Denn... (aufgepasst, es folgt ein Geständnis)... ich bin ein Gesichtswasser-Junkie. Ich kann auf viele Kosmetikprodukte verzichten, aber nie auf mein Gesichtswasser!

Alle Produkte sind im Fachhandel, in Kosmetikinstituten und im CMD Online-Shop erhältlich. Online-Preise für die drei hier vorgestellten Produkte betragen wie folgt:

CMD Mineral Gesichtscreme 50 ml – 8,95 Euro
CMD Mineral Peelingcreme 50 ml – 9,35 Euro
CMD Mineral Feuchtigkeitsmaske 50 ml – 9,80 Euro

Und mit welchen Problemchen oder Macken Eurer Haut habt Ihr so zu kämpfen? Und habt Ihr schon Lösungen gefunden oder sucht Ihr immer noch?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


Kommentare:

  1. DIE Lösung für meine Haut habe ich auch noch nicht gefunden. Sie ist aber auch recht problematisch. Mitesser, große Poren und doch teilweise trocken und empfindlich... Eine Pflege für trockene Haut, die keine Pickel oder Mitesser macht..naja, schwierig^^
    Ich hatte mal eine Zeit lang Avene-Produkte, doch die wurden mir auf Dauer zu teuer :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, dass man mit seinen Problemchen nicht alleine ist. :-)

      Löschen
  2. Die Rügener Kreide-Serie interessiert mich von CMD am meisten. Ich habe schon ein paar mal überlegt, ob ich mir die Handcreme oder die Gesichtsreinigung kaufe. Danke für deine Eindrücke!

    AntwortenLöschen