Dienstag, 18. September 2012

Tag: Wie teuer ist dein Gesicht?

Die liebe Roxy von Pink Satin & Lace hat mich zum Thema "Wie teuer ist dein Gesicht?" getaggt, vielen Dank dafür. Der Sinn von diesem spannenden Tag besteht darin, die einzelnen Produkte, die man für das persönliche Alltags-Make-up benutzt, aufzulisten und die Kosten dafür zusammenzurechnen.

Ich weiss, dass es sich für eine (Möchtegern-) Beauty Bloggerin ziemlich seltsam anhört, aber ich schminke mich gar nicht oft. Es gibt und gab in meinem Leben unterschiedliche Phasen, was die Schminkhäufigkeit anbelangt, aber rein statistisch gesehen laufe ich an den meisten Tagen vollkommen ungeschminkt rum. Folglich ist die Antwort auf die Frage, wie teuer mein Gesicht an einem durchschnittlichen Tag ist, glasklar und einfach zu ermitteln und lautet genau Null Euro.

Mit diesem Satz könnte ich diesen Beitrag eigentlich abschliessen, das wäre dann allerdings ein unheimlich kurzer und fürchterlich langweiliger Beitrag. Stattdessen werde ich Euch also die Produkte zeigen, die ich für meinen persönlichen Standard-Alltags-Look verwende, wenn ich mich schon schminke. Lediglich die Wahl des Lippenproduktes ist sehr willkürlich ausgefallen, da sie je nach Lust und Tageslaune variiert.


  1. Inglot AMC Cream Foundation LW400 ca. 12 Euro
  2. Inglot Cream Concealer 34 ca. 9 Euro
  3. Inglot AMC Corrective Illuminator 52 ca. 12 Euro
  4. Urban Decay Eyeshadow Primer Potion 17 Euro
  5. Inglot 5er Lidschattenpalette (selbst zusammengestellt, enthält folgende Lidschatten: AMC Shine 110, Matte 330, Double Sparkle 461, Double Sparkle 457, Matte 326) ca. 20 Euro
  6. Inglot False Lash Effect Mascara (Schwarz) ca. 10 Euro
  7. Illamasqua Sheer Lipgloss “Intimacy” ca. 20 Euro

Zusammengerechnet komme ich auf ungefähr 100 Euro. Ich muss allerdings zugeben, dass die Ermittlung der Preise mir ein wenig Problemchen bereitet hat, da ich alle aufgeführten Produkte im Ausland gekauft habe. In fast allen Fällen (bis auf UDPP, denn dafür habe ich in einem französischen Sephora tatsächlich in Euro bezahlt) musste ich Währungsumrechnungen vornehmen und dafür geschätzte Wechselkurse heranziehen. Ausserdem fallen die Inglot Preise vergleichsweise niedrig aus, weil ich meinen ganzen Inglot Kram in Polen gekauft habe.

Ich bin selbst erstaunt, dass in meinem Standard-Alltags-Make-up tatsächlich kein einziges Naturkosmetik Produkt zu finden ist. Das zeigt eindeutig, dass ich im dekorativen Bereich immer noch recht wenig Naturkosmetik benutze.

Um eventuellen Verwunderungen vorzubeugen, ja, Ihr seht richtig, ich benutze wirklich so gut wie nie Rouge oder Blush oder wie die süssen, hübschen Döschen auch heissen mögen. Obwohl ich aufgrund meines fortgeschrittenen Alters den Titel „Schminkanfänger“ für mich lange nicht mehr beanspruchen kann, trotzdem habe ich bis heute nicht begriffen, wozu diese Dinger (sprich Rouges und Blushes) gut sind. In dieser Hinsicht bin ich sehr lernresistent, was ich äusserst schade finde. Denn jedes Mal wenn ich auf einem Blog eine innige Liebeserklärung an einen Rouge oder Blush lese, überkommt mich das Gefühl, etwas Grossartiges zu verpassen. ;-)

Und nun möchte ich die Frage „Wie teuer ist dein Gesicht?“ an Julie von beautyjagd, Leni von Geschichtenmeer, Shenja von Shenjas Blog, Anna von Beauty-Kiss-A und Heli von WasmachtHeli weitergeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mitmachen würdet.


Kommentare:

  1. Ich habe Rouge auch erst sehr spät für mich entdeckt und konnte die Begeisterung lang nicht verstehen. Wenn man mich heute fragen würde auf welches Produkt aus dem Bereich dekorative Kosmetik ich nicht verzichten wöllte, könnte ich mich nicht zwischen Mascara und Rouge entscheiden.
    Dabei habe ich gar nicht so viele - aktuell nur vier Stück. Bis auf einen sind alles sehr natürliche und helle rosige Töne und häufig trage ich sie so seicht auf, dass man sie gar nicht als Kosmetik wahrnimmt, aber sie zaubern sofort unglaublich viel Frische ins Gesicht und machen ein blasses müdes Gesicht munter.

    Liebe Grüße
    °Sun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht schaffe ich es doch noch den Sinn dieses Produktes zu begreifen. Ich will ja gar nicht aufgeben. Und Du machst mir Mut. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
    2. Hallo Angie

      vielen lieben Dank für Deinen tollen Beitrag. Ich hab je länger je mehr befürchtet, dass ich die einzige bin, die meist ungeschminkt rumläuft und dennoch über Beauty bloggt *lach* umso mehr erleichtert bin ich, dass es da noch mindestens eine gibt - und die bloggt sogar sehr gut. Ich freue mich immer Deine Beiträge in meinem Bloglovinfeed zu entdecken!

      LG
      Anita

      Löschen
    3. Hallo Anita,

      vielen herzlichen Dank für das liebe Kompliment. Es ist immer eine grosse Freude zu hören, dass der eigene Blog von jemandem gern gelesen wird.
      Und es freut mich auch zu erfahren, dass ich nicht die einzige Beauty Bloggerin bin, die sich gar nicht so oft schminkt. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  2. Ich besitze im Moment auch "nur" drei Rouges, da bin ich ja froh, dass das nicht der Blush-TAG war. :-)

    Ich mache gern mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich freue mich auf Deinen Beitrag. :-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  3. Waaaas für ein toller Post, eine Offenbarung! ... hab so lachen müssen! :-)))
    Danke schön fürs Taggen! => natürlich nehme ich dran teil! :-))

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich so sehr, Dich zum Lachen gebracht zu haben. :-)
      Und ich freue mich schon auf Deinen Beitrag.

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  4. Wir haben dir einen Award verliehen.
    http://peanutbutterundjelly.blogspot.ch/2012/09/es-regnet-awards.html

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Taggen! Ich konnte es leider nicht zeitnah ausführen, weil ich auf einem Seminar war, aber es wird so schnell wie möglich nachgeholt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auf Deinen Beitrag. :-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  6. tja, ich bin ach nur eine pseudo-beauty bloggerin. schon allein, weil meine liebe zum schminken erst mit dem bloggen und youtube schauen gekommen ist.
    deshalb wird mein geschminktes gesicht wohl nicht so preisintensiv ;D

    aber lieben, lieben dank! das muss ich dann wohl bald machen, dann raff ich mich auch endlich wieder zum bloggen auf. danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich denke nicht, dass es bei diesem Tag darum geht "je preisintensiver desto besser". :-)
      Zumindest habe ich es nicht so verstanden.

      Ich freue mich auf Deinen "nicht-preisintensiven" Beitrag.

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  7. http://geschichtenmeer.blogspot.de/2012/09/wie-teuer-ist-mein-make-up-tag.html

    Schau, ich habs geschafft zu antworten! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin stolz auf Dich. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  8. Hihi, ich bin eine weitere Pseudo-Beauty-Bloggerin, denn ich schminke mich im Alltag nur mit Puder, weil ich morgens keine Lust habe, mir Mühe zu geben. Ich sitze eh allein im Büro :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass Du Dich geoutet hast. ;-D

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen