Dienstag, 29. Januar 2013

twist.bag 10 (Januar 2013) - Happy New Year!

Ich bin diesmal ziemlich spät dran. Womit uns die erste twist.bag des Neuen Jahres überraschte, konnte man bereits bei Anita und SnapHappy sehen. Trotzdem möchte ich hier wie immer mal kurz meinen Senf dazu geben.


Die Neujahrsausgabe der twist.bag beinhaltet folgende Produkte:
  • MÁDARA intensive Feuchtigkeitshandcreme in Originalgrösse (75 ml)
  • Ecoworld Lavendel Badesalz, eigentlich auch in Originalgrösse, wobei diese aber nur für 1-2 Vollbäder reicht (20 g)
  • PRIMAVERA Bodylotion Ingwer Limette (2 Sachets für je eine Anwendung)
  • lavera Hautbildverfeinerndes Fluid (2 Sachets für je eine Anwendung).
Das absolute Highlight ist die Handcreme von MÁDARA, über die ich mich sehr freue, nachdem ich bislang meistens gute Erfahrungen mit Produkten von MÁDARA machte. Meine ersten Eindrücke sind durchweg positiv, den Duft und die Konsistenz der Creme finde ich zart und angenehm.

Den Rest bilden mehr oder weniger Proben, wovon das Lavendel Badesalz von Ecoworld die grösste und attraktivste darstellt. Gerne werde ich auch die Bodylotion von PRIMAVERA ausprobieren, wobei es allerdings bei so mickrigen Mengen von einem ausgiebigen Test keine Rede sein kann. ;-)

Im Grossen und Ganzen bin ich mit der ersten twist.bag des jungen Jahres ganz zufrieden. Immerhin gab es ein Produkt in Originalgrösse und zwar ein richtig gutes.

Und was meint Ihr?


Kommentare:

  1. Ich mag die Bag auch und freue mich jedes Mal wieder darauf. Leider bin ich von der Marke Madara nun sehr übersättigt. Ehrlich gesagt, kann ich sie nicht mehr sehen. Die war jetzt in so vielen Bags dabei :-( Mir fehlt die Produktevielfalt, d.h. Ich hätte lieber ein Fullsizeprodukt z.B. von Primavera oder einer anderen Marke gehabt. Wie du bin ich der Meinung, dass so Pröbchen - gerade für den Körper - zu wenig sind. Meiner Meinung nach bringt das nichts. Ich würde mich auch mal über einen Lippenstift oder Lidschatten freuen. Oder ein Pröbchen Mineralpuderfoundation.... Etwas von einer anderen Marke aus dem Shop. Einfach mal etwas Neues und nicht immer Madara, Hauschka oder Lavera. Ich finde die Marken schon gut, aber langsam sollte es gut sein. Liebe Grüsse! Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      da muss ich Dir Recht geben. Tatsächlich wiederholen sich ein paar Marken immer wieder. Auch ich würde mir mehr Abwechslung wünschen.

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Verlinkung, Angie!
    Das ist leider das Hauptproblem an den kleinen Sachets. Wirklich ausprobieren kann man die Produkte ja nicht und so möchte ich dann auch nicht im "Blindflug" die Originalgrösse kaufen.
    Der Bag ist sicher noch nicht völlig ausgereift und ich sehe ihn in Entwicklung mit viel Potenzial, darum behalte ich das Abo auch, resp. verlängere es regelmässig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. ;-)

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen
  3. Also ich muss ehrlich sagen, dass ich froh bin, die twist.bag nicht mehr zu bekommen. Andauernd ein Produkt von Madara, das würde mich doch sehr nerven und es wäre mir um mein Geld zu schade. Schließlich hat man ja nun kein Madara-Abo abgeschlossen, sondern freut sich auf neue Marken und Produktvielfalt zum Testen.

    Hauschka vertrage ich nicht gut und Madara finde ich jetzt nicht so schlecht, aber da frage ich mich auch oft, wie die hohen Preise gerechtfertigt sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jammin,

      ja, Du hast Recht. Produkte von Mádara findet man mittlerweile gefühlt in fast jeder twist.bag. Und auch wenn ich Mádara sehr gern habe, würde ich mich dennoch über mehr Vielfalt noch mehr freuen.

      Liebe Grüsse,
      Angie

      Löschen