Montag, 23. April 2012

HOT - ein Magazin, das die Welt nicht braucht?

Am Donnerstag beglückte Marquard Medien (Herausgeber von Cosmo und Joy) den heimischen Zeitschriftenmarkt mit der Erstausgabe von HOT Fashion & Shopping Magazin. Zuallererst stellt sich die Frage, brauchen wir ein neues Shopping Magazin? Die Redaktion will uns weismachen: ja. Ich finde: nein. Und trotzdem krallte ich mir am erstbesten Kiosk ein Exemplar sofort unter die Nägel. Denn ich war durchaus auf dieses mehr oder weniger neuartige Konzept neugierig. Und mal ehrlich, seit wann kaufen wir nur Dinge, die wir brauchen? ;-)


Okay, ich gebe zu, das Cover finde ich weder ästhetisch ansprechend noch irgendwie einladend. Aber sei es drum. Ich setze meine Hoffnung in die "inneren Werte", sprich in diesem Fall die Idee hinter dem Cover (man könnte auch sagen, die Idee trotz des Covers ;-D).

Die Zeitschrift HOT wird von einer Website begleitet, die einen Blog und einen Online-Shop beherbergt. Dies ist allerdings kein eigenständiger Online-Shop in dem Sinne. Es handelt sich vielmehr um eine Plattform, auf der sich mehrere teilnehmende Partner-Shops tummeln. Der Vorteil ist, dass man das Angebot von mehreren Online-Shops auf einer Website gesammelt präsentiert bekommt. Die Auswahl an teilnehmenden Shops finde ich bisher allerdings nicht berauschend, die Redaktion verspricht aber, den Service zu erweitern.

Eine sehr praktische Idee sind dabei Shopping Codes, die man in der Zeitschrift bei vielen vorgestellten Sachen (ob Kleidung, Beauty oder Asseccoires) findet. Diese kann man nämlich direkt auf der HOT Homepage eingeben, um so mit einem Klick zu einem der Partner-Shops zu gelangen, bei dem man das entsprechende Teil direkt bestellen kann.

Meine Eindrücke von der Erstausgabe sind gemischt. Ästhetisch trifft die Zeitschrift meinen Nerv nicht ganz. Ich habe beim Blättern (zum Lesen gibt es eh nicht viel ;-) ) durchaus ein paar nette Inspirationen gefunden, aber ein Wow-Effekt ist ausgeblieben. Ob ich mir das nächste Heft kaufen werde, weiss ich noch nicht. Aber wahrscheinlich schon, denn bin ich gespannt, wie sich HOT entwickeln wird. Das Konzept an sich gefällt mir gut. Nur die Umsetzung halte ich noch für ausbaufähig.

Habt Ihr HOT schon gesehen oder gar gekauft? Wie sind Eure Eindrücke? Was haltet Ihr grundsätzlich von Shopping Magazinen?


Kommentare:

  1. Ich habe von HOT bisher nur gelesen und werde mir das Heft am Bahnhof mal angucken. Die Idee finde ich ganz nett, aber das Cover ist eher mau ... bin da ganz deiner Meinung ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte bei einer Zeitschrift auch etwas mehr als nur Bilder haben. Das Magazin habe ich mir noch nicht angeschaut, aber etwas unterscheiden von reiner Werbung muss es sich schon, damit ich es mir kaufen würde, denke ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eh das Gefühl, dass Zeitschriften, vor allem Mode- und Frauenmagazine, in letzten Jahren immer mehr zu Werbekatalogen werden. Schon etwas traurig diese Entwicklung, wie ich finde.

      Löschen